Zurück auf Los!  Der Paritätische Gesamtverband fordert die vorgesehene SGB VIII-Reform zu stoppen.

 

Zentrales Ziel einer SGB VIII-Reform in dieser Legislaturperiode sollte ein „inklusives SGB VIII“, die Zusammenführung der sozialrechtlichen Zuständigkeit für alle Kinder- und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe) sein. 
Die bisher vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vorgelegten Arbeitsentwürfe zur SGB VIII-Reform sind so überfrachtet mit anderen Intentionen, dass mittlerweile deutlich ist, dass das Ziel eines inklusiven SGB VIII so nicht erreichbar ist.

 

In der Anlage finden Sie weitere Informationen.

 

Download
Parität.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.9 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Chrystal Levell (Mittwoch, 01 Februar 2017 17:15)


    What's up to every one, the contents existing at this website are really amazing for people knowledge, well, keep up the nice work fellows.

  • #2

    Renee Bensinger (Freitag, 03 Februar 2017 15:17)


    Thanks for your personal marvelous posting! I really enjoyed reading it, you're a great author. I will be sure to bookmark your blog and will eventually come back in the foreseeable future. I want to encourage continue your great writing, have a nice evening!